Leistungen nach der Honorarordnung für Architekten und Ingenieure


 

 

 

 

 

Leistungsphase 1

Grundlagenermittlung

Die Grundlagenermittlung ist der sogenannte Startschuss des Bauvorhabens. Der Architekt klärt mit den zukünftigen Bauherren den Kostenrahmen, die Bauaufgabe und die Rahmenpunkte ab.



Leistungsphase 2

Vorplanung

Der Architekt führt die Bauherren durch verschiedene Varianten an "ihr Traumhaus" heran. Die Kostenschätzung zeigt die Machbarkeit der Varianten an. Es wird über die Hinzuziehung von Fachplanern gesprochen.



Leistungsphase 3

Entwurfsplanung

Die Bauherren haben sich für eine Variante entschieden. "Ihr Traumhaus" wird durch die Kostenberechnung immer greifbarer. Die Fachplaner nehmen spätestens jetzt ihre Arbeit auf. 

 

 

 

 

 

 

Leistungsphase 4

Genehmigungsplanung

Die Kostenberechnung liegt im Rahmen, der Entwurf für das Traumhaus steht. Jetzt geht es an die Erteilung der Baugenehmigung, hierfür müssen alle örtlichen, landesweiten und bundesweiten Vorschriften berücksichtigt werden. 



Leistungsphase 5

Ausführungsplanung

Nach erfolgter Baugenehmigung wird bei der Ausführungsplanung bis ins letzte Detail geplant. An dieser Stelle wird die Planung bis ins Detail auf Übereinstimmung mit allen einschlägigen Vorschriften überprüft. Die anerkannten Regeln der Technik werden eingearbeitet. 


 

 

 

 

Leistungsphase 6

Vorbereitung der Vergabe

Nachdem die Planung nun feststeht, wird die Bauausführung vorbereitet. Der Architekt erstellt eine Leistungsbeschreibung. Auf dieser Grundlage können unterschiedliche Unternehmen vergleichbare Angebote kalkulieren. Die Grundlagen für die späteren Bauverträge werden hier gelegt. Hier werden auch Ausführungsfristen und Vertragsbedingungen festgelegt.

 

 

 


 

Leistungsphase 7

Mitwirkung bei der Vergabe

Die kalkulierten Angebote mehrerer Unternehmer liegen nun vor. Der Architekt erstellt einen Preisspiegel und gibt eine Vergabeempfehlung. Der Bauherr muss natürlich selbst entscheiden, wem er den Auftrag vergibt. Der Architekt steht im jedoch, jederzeit beratend zur Seite.



Leistungsphase 8

Objektüberwachung

Jetzt, geht es los! Die Verträge sind gemacht, die Abrechnungsmodalitäten geklärt. Der Architekt sorgt nun für einen möglichst reibungslosen Bauablauf. Die Gewerke werden koordiniert. Das Kosten- und Zeitmanagement wird streng kontrolliert. 


Leistungsphase 9

Dokumentation

Nach Abnahme und Einzug in das neue  Heim wird der Neubau beobachtet und evtl. auftretende Mängelansprüche dokumentiert und durchgesetzt. 

Damit schließt sich das Rundum-Sorglos-Paket. 














Bauen im Bestand 

Beim Bauen im Bestand kann es schnell zu unangenehmen Überraschungen kommen. Hier empfiehlt es sich vor Beginn der Arbeiten eine sorgfältige Zustandsanalyse zu machen.










Denkmalschutz

Das Denkmal erhalten und zu seinem einstigen Glanz zurückzuführen unter Berücksichtigung der modernen energetischen Anforderungen erfordert viel Erfahrung und Fingerspitzengefühl.